Topinambur als Heilpflanze

Topinambur ist gesund und wertvollTopinambur ist in der Pflanzenheilkunde bekannt für seine Wirkstoffe die vor allem im Bereich Stoffwechselerkrankungen hilfreich sind. Neben dem Hauptwirksstoff Inulin sind in der Knolle viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralien enthalten. So enthält die frische Knolle z.B. mehr Kalium als eine Banane. Verwenden können Sie die Pflanze frisch, getrocknet, als Tee oder in Auszügen.

Bei Diabetes, Stoffwechselleiden, Verdauungsstörungen und Diäten aber auch bei Hauterkrankungen kann Topinambur helfen.

 

Wirkung von Topinambur 

  • Topinambur ist:
    • wirkt anregend und optimierend auf den Verdauungsprozess und die Darmgesundheit
    • wirkt appetitzügelnd
    • lässt den Blutzuckerspiegel kaum ansteigen
    • enthält viele wertvolle Mineralien und Vitamine
    • kann bei Magenproblemen und Hauterkrankungen helfen
    • ist reich an Inulin, das erfolgreich in der Diabetes - Therapie eingesetzt wird
    • steht frisch, getrocknet als Tee oder Kapsel zur Verfügung

Bewährtes Hausmittel

Topinambur ist ein bewährtes Hausmittel bei zahlreichen Beschwerden. So hilft gegen Magen- Darmbeschwerden ein Tee aus Topinamburblüten. Auszüge des Topinambur in einer Creme wirken lindernd bei Hautreizungen und Irritationen. Dank des hohen Salicylsäuregehaltes kann Topinambur auch als fiebersenkendes und leichtes Mittel zur Schmerzlinderung eingesetzt werden. Die regelmäßige Ernährung mit Topinambur hat einen signifikanten positiven Einfluss auf den Stoffwechsel

Nebenwirkungen

Die Aufnahme von Topinambur kann bei empfindlichen Personen zu  Blähungen und in seltenen Fällen zu Bauchkrämpfe führen.  Diese Reaktion zeigt die Wirksamkeit und den Einfluss auf den Stoffwechsel und wird am einfachsten durch eine reduzierte Aufnahme vermieden. Wenn Sie empfindlich sind sollten Sie am Anfang nicht mehr als 50- 100g topinambur am Tag verzehren. Der Körper passt sich in der Regel schnell an und die unangenehmen Blähungen verschwinden.

Wie nehme ich am Besten Topinambur ein

Am Besten für Ihre Gesundheit ist eine abwechslungsreiche, möglichst fleischreduzierte Ernährung. In den Monaten von Oktober bis April können Sie ihren Speiseplan mit frischem Topinambur bereichern und so natürlich und einfach von der positiven Wirkung profitieren. Für die unkomplizierte Aufnahme von Inulin bieten wir Ihnen Topinambur Kapseln, Mehl und Saftpulver zur Verfügung. Getrocknete Blüten und Blätter bieten wir als Tee an.

Für die Darmgesundheit bieten wir eine spezielle Topinambur Darm Kur an.

Lesen Sie hier mehr zum Thema Gesundheit mit Topinambur

Rezepte Topinambur Hausmittel

Frischknollen Kur

Indikation: Bei Daibetes, zur Optimierung des Stoffwechsels, bei Darmsanierung nach Antibiotika, bei Diät

  • Nehmen Sie vor jeder Mahlzeit eine frische, ungeschälte (aber gut gewaschene) Knolle zu sich. 
  • Anwendungsdauer 2-4 Wochen
  • Zeitraum: Oktober bis April

Trink Kur

Indikation: Bei Daibetes, zur Optimierung des Stoffwechsels, bei Darmsanierung nach Antibiotika, bei Diät

  • Pressen Sie den Saft der frischen Knollen. Nehmen Sie den Saft zweimal täglich vor den Hauptmahlzeiten ein. Ersatzweise können Sie auch Topinambur Saftpulver verwenden.
  • Anwendungsdauer 2- 3 Wochen
  • Zeitraum: ganzjährig

Topinambur Tee

Indikation: Magenverstimmung, Verdauungsstörung, Unwohlsein, Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen

  • Zerkleinern Sie die frischen, oder getrockneten Spitzen des Topinambur und kochen zwei Esslöffel davon mit ca. 0,5 l Wasser auf. Lassen Sie den Tee über Nacht ziehen und sieben ihn vor der Einnahme ab. Trinken Sie den Tee gleichmäßig über den Tag verteilt.
  • Anwendungsdauer 2-4 Woche
  • Zeitraum: ganzjährig

Blüten Tee

Indikation: Magenverstimmung, Verdauungsstörung, Unwohlsein, Erkältungskrankheiten, Kopfschmerzen

  • Kochen Sie die 4 frische oder getrocknete Topinamburblüten mit ca. 0,5l Wasser auf. Lassen Sie den Blütentee über Nacht ziehen. Trinken Sie den abgesiebten Tee über den Tag verteilt.
  • Anwendungsdauer 2 Wochen
  • Zeitraum: ganzjährig

Topinambur Nasentropten

Indikation: Schnupfen und Erkältung

  • Frisch gepressten Topinambur Saft können Sie bei Schnupfen und Erkältung in die Nase träufeln

Topinambur Heilbad

Indikation: Hauterkrankungen, Ekzeme

  • Gießen Sie ca. 500 g frischen oder  150 g getrocknete Stängel und Blätter von Topinambur mit 3 l heißem Wasser auf. Lassen Sie den Aufguss mehrere Stunden (am besten über Nacht) ziehen. Gießen Sie den abgesiebten Aufguss in ihr Vollbad.
  • Anwendungszeitraum wöchentlich
  • Zeitraum: ganzjährig

Topinambur Heilauflage

Indikation: Hauterkrankungen, Ekzeme

  • Zerreiben Sie eine frische Knolle fein und stellen Sie daraus eine Auflage her. Legen Sie die mit einer Mullauflage gehaltene Topinamburmasse für 20 min auf die betroffene Hautpartie.
  • Anwendungszeitraum zweimal täglich
  • Zeitraum: Oktober bis April

Topinambur Gesichtsmaske

Indikation: Hautunreinheiten

  • Zerreiben Sie zwei Knollen zu einer feinen Masse. Tragen Sie die feine Masse gleichmäßig als Maske auf ihr Gesicht auf und lassen Sie es für 30 min wirken. Waschen Sie anschließend Gesicht mit klarem Wasser ab. Bei Bedarf tragen Sie eine schonende und parfümfreie Vitamincreme auf.
  • Anwendungszeitraum: 2 mal wöchentlich über 5 Wochen
  • Zeitraum: Oktober bis April

Gesichtswasser

  • Verwenden Sie Topinambursaft (gepresst aus der frischen Knolle, oder hergestellt aus Topinamburpulver) regelmäßig als mild wirkendes Gesichtswasser. Waschen Sie ihr Gesicht nach ca. 30 Minuten mit klarem Wasser ab.

Unsere Auswahl an Topinamburprodukten für die Unterstützung bei Diabetes, Diät und Darmsanierung

Um unsere Webseite optimal zu halten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies in unserer Datenschutzbestimmung. Datenschutzerklärung

Bestätigen