Gesund durch Topinambur

Topinambur eine wertvolle Heilpflanze

Topinambur ist gesundIn der Heilkunde ist die Pflanze aus der Familie der Sonnenblumengewächse bekannt für seine Wirkstoffe die zur Linderung von Leiden und Krankheiten führen können. Neben dem Hauptwirksstoff Inulin sind in der Knolle viele Vitamine, Spurenelemente und Mineralien enthalten. Verwenden können Sie die gesamte Topinambur Pflanze, frisch, getrocknet, als Tee oder in Auszügen.
Besonders bei Diabetes, Stoffwechselleiden, Verdauungsstörungen und Diäten kann Topinambur helfen.

Es gibt wenig Pflanzen, die Topinambur an Vielseitigkeit übertreffen.Höchste Vitalität, ausgezeichneter Geschmack und überragende Inhaltsstoffe zeichnen diese faszinierende Pflanze aus.


Produkte für die Gesundheit
 

Prebiotisch und gut für den Stoffwechsel

Topinambur aus gesundheitlicher Sicht

  • ist reich an Inulin
  • wird erfolgreich in der Diabetes - Therapie eingesetzt
  • wirkt prebiotisch und anregend auf die Darmgesundheit
  • wirkt appetitzügelnd
  • lässt den Blutzuckerspiegel kaum ansteigen
  • enthält besonders viele wertvolle Mineralien und Vitamine
  • kann bei Magenproblemen und Hauterkrankungen helfen

Darüber hinaus ist Topinambur eine wertvolle Pflanze für die Küche als Gemüse, den Garten, den Wildacker und als Tierfutter.


Inulin; ein besonderer Wirkstoff

Topinambur ist gesund und wertvollAnstelle von Stärke enthält Topinambur das Kohlenhydrat Inulin. In der firschen Knolle sind bis zu 16% Inulin nachzuweisen, eine Größenordnung die sonst nur noch in Chicoree vorkommt. Diese Zuckerverbindung wird überwiegend im Dickdarm abgebaut. Die dort befindlichen Bakterien werden in der Regel durch die moderne Ernährung vernachlässigt und haben, salopp formuliert, wenig zu tun.
Durch die Ernährung mit Topinambur ändert sich dieser Zustand im Darm. Die Darmbakterien werden aktiviert und die Darmflora kann sich aufbauen. Eine aktive, gesunde und vielfältige Darmflora bedeutet eine optimale Nahrungsverwertung, einen verbesserten Stoffwechsel und damit verbunden eine ideale Versorgung des Körpers. Inulin wirkt prebiotisch, appetitzügelnd und optimierend bei Diabetes
Ein negative Begleiterscheinung können Blähungen sein. Diese unangenehme Nebenwirkung reguliert sich von selbst, denn der Verdauungsapparat stellt sich auf das Inulin ein.
Inulin wirkt sich kaum auf den Blutzuckerspiegel aus und ist Insulin unabhängig. Gerade für Diabetiker, die entweder kein eigenes Insulin haben oder wie bei den meisten Übergewichtigen des Diabetes-Typ II der Körper mangelhaft auf einen Blutzuckeranstieg reagiert, ist das Inulin von großer Bedeutung. Die für den gesamten Stoffwechsel so dringend benötigten Kohlehydrate werden also in Form des Inulins aufgenommen und liefern dem Körper so die für alle Lebensfunktionen wichtige Energie.

Nach neueren Untersuchungen beugt Inulin der Entstehung von Dickdarmkrebs vor. Der Abbau des Inulins senkt den Säurewert (pH) des Darmes. Durch das saurere Milieu wird die Aufnahme von Mineralstoffen wie Kalzium, Magnesium und Eisen verbessert. Die bis zu 20% höhere Aufnahme von Kalzium bedeutet eine messbare Osteoporose Vorbeugung.

Inulin wird vor allem in der Diabetes Thearpie als Stärke Ersatz verwendet.

Topinambur gilt dank Inulin somit als Heilpflanze vor allem für Beschwerden im Magen- Darmtrakt.
 

Topinambur als Heilmittel

Topinambur eine wertvolle Heilpflanze

Topinambur eignet sich auch als bewährtes Hausmittel bei zahlreichen Beschwerden. So hilft gegen Magen- Darmbeschwerden ein Tee aus Topinamburblüten. Auszüge des Topinambur in einer Creme wirken lindernd bei Hautreizungen und Irritationen.

Insgesamt fördert der Verzehr von Topinambur und Topinamburprodukten nachweislich die Darmgesundheit und kann einen positiv signifikanten Einfluss auf die Vermeidung von Dickdarmkrebs haben. Durch die Verbesserte Nahrungsverwertung und Verdauung steigert sich das allgemeine Wohlbefinden. 
In der Volksmedizin wurde und wird Topinambur in verschiedenen Kulturen erfolgreich zur Behandlung verschiedenenr Krankeitsbilder und zur Minderung verschiedener Leiden verwendet. Topinambur bietet eine sanfte Selbsthilfe - natürlich und wirksam!

Als klassiches und bewährtes Heilmittel hat sich Topinambur vor allem in folgenden Bereichen bewährt

  • Diabetes

  • Störungen des Verdauungsapparates

  • erhöhte Magensäureproduktion

  • Kraftslosigkeit, Schlaflosigkeit

  • Ekzeme, trockene Haut

 

Die folgenden Rezepte bieten Ihnen eine natürliche und sanfte Selbsthilfe ein. Natürliche Heilmittel wirken erfahrungsgemäß langsam und anhalted. 

Ernsthafte Erkrankungen müssen immer mit dem Arzt abgeklärt werden! 

Bei der langfristigen Unterstützung und Linderung von Diabetes Beschwerden gibt es mit Topinambur sehr positive Erfahrungen!


Nebenwirkungen

Die Aufnahme von Topinambur kann bei empfindlichen Personen zu  Blähungen und in seltenen Fällen zu Bauchkrämpfe führen.  Diese Reaktion zeigt die Wirksamkeit und den Einfluss auf den Stoffwechsel und wird am einfachsten durch eine reduzierte Aufnahme vermieden. Wenn Sie empfindlich sind sollten Sie am Anfang nicht mehr als 50- 100g frischen Topinambur am Tag verzehren. Der Körper passt sich in der Regel schnell an und die unangenehmen Blähungen verschwinden.

Wie nehme ich am Besten Topinambur ein

Am Besten für Ihre Gesundheit ist eine abwechslungsreiche, möglichst fleischreduzierte Ernährung. In den Monaten von Oktober bis April können Sie ihren Speiseplan mit frischem Topinambur bereichern und so natürlich und einfach von der positiven Wirkung profitieren. Für die unkomplizierte Aufnahme von Inulin bieten wir Ihnen Topinambur Kapseln, Mehl und Saftpulver zur Verfügung. Getrocknete Blüten und Blätter bieten wir als Tee an.

Für die Darmgesundheit bieten wir eine spezielle Topinambur Darm Kur an.


Produkte für die Gesundheit
 

Um unsere Webseite optimal zu halten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmst Du der Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies in unserer Datenschutzbestimmung. Datenschutzerklärung

Bestätigen