Verwendungsmöglichkeiten von Topinambur

Topinambur schenkt Ihnen Vieles. Wie kaum eine andere Frucht bietet die Pflanze vielfältige Möglichkeiten zur Verwendung. Diabetiker schätzen Topinambur als Heilpflanze zur Optimierung von Stoffwechselproblem. Spitzenköchen Als Delikatesse verwenden Spitzenköche Topinambur wegen des knackigen nussigen Geschmacks. Der Rote Rossler, gebrannt aus der Topinambur Knolle ist eine beliebte Spirituose. Wie kleine Sonnen leuchtet das gelbe Blütenmeer der Topinamburpflanze im Herbst und erfreut den Gärtner. Als Wildacker setzt der Jäger die Pflanze optimal für das Wild ein.

So verwenden Sie Topinambur

als Heilpflanze

in der gesunden Küche

im Garten

Wildacker

Rohstoff

Tierfutter

Topinambur als Heilpflanze

Topinambur hat mit seiner enormen Lebenskraft eine große Bedeutung in der traditionellen Heilkunde. In der Volksmedizin wird er erfolgreich zur Behandlung verschiedener Krankeitsbilder und Leiden verwendet. Topinambur bietet eine sanfte Selbsthilfe - natürlich und wirksam!

Bewährt hat sich Topinambur in folgenden Bereichen

  • Diabetes und Diät
  • Störungen des Verdauungsapparates
  • eröhte Magensäureproduktion
  • Kraftslosigkeit, Schlaflosigkeit
  • Ekzeme, trockene Haut

Alle Teile der Pflanze finden Verwendung. Getrocknet als Pulver, als frische Knolle oder als Tee verwenden Sie Topinambur. Das vor allem in der Knolle enthaltene Inulin ist der wirksamste Stoff der beliebten Heilpflanze. 

Weitere Infos unter Gesund durch Topinambur

Topinambur in der gesunden Küche

Die Knollen werden in der Winterzeit zwischen Ende Oktober und Ende April geerntet. Braten, kochen backen oder roh, Topinambur ist eine vielseitige Delikatesse. Suchen Sie eine Vor- oder Hauptspeise oder einen Nachtisch, selbst als Salat oder Smoothies,mit Topinambur finden Sie immer ein passendes Rezept

Kochen Sie gesund und abwechslungsreich mit den Bio Produkten der Topinambur Manufaktur. Unterstützen Sie Ihre Gesundheit durch die abwechslungsreiche Ernährung mit Topinambur.

Tipps zum Umgamg mit der Knolle und Rezepte

Topinambur als Zierpflanze im Garten

Topinambur strahlt eine echte Lebensfreude aus, ist wüchsig und braucht entsprechend Raum und Platz. Im großen Garten eignet sich die Pflanze als schöne solitäre Gruppe. Die bis zu 4 m hohen Staude blühen im Herbst über mehrere Wochen

Verwenden Sie die Pflanze  als Wind- und Sichtschutz. Nicht zuletzt ist Topinambur ein hervorragendes, absolut frostharte Wintergemüse.

Pflanzanleitung

Topinambur als Wildacker für die Jagd

Topinambur eignet sich ausgezeichnet als Wildacker. Setzen Sie die Knollen im zeitigen Frühjahr in den vorbereiteten Boden und Sie erhalten ein pflegeleichten mehrjährigen Wildacker. Wildtiere nehmen das Kraut gerne als Deckung an und schätzen die Knollen im Hochwinter als wertvolle Futterquelle. Wildäcker mit Topinambur reduzieren den Wildverbiss und Wildschäden im Wald.

Infos zum Thema Wildacker

Topinambur als Tierfutter

Alle Teile der Topinamburpflanze können Sie als Tierfutter verwenden. Behandeln Sie Stoffwechsel- und Darmerkrankungen bei Tieren erfolgreich mit Topinambur. Als Futter für Schweine führt Topinambur zu einem nachweislich gesünderen Tierbestand. Auch Hunde, Hühner und Nagetiere wie Chinchillas und Kanninchen profitieren von der Gesunden Knolle.

Wir bieten Ihnen das getrocknete Kraut als Pellets für Ihr Tier an.