Topinambur - das prbiotische Wintergemse

27.11.2017 18:23

Mit freundlicher Genehmigung von www.zentrum-der-gesundheit.de

Autor:Zentrum der Gesundheit,Letzte nderung:17.07.2017

(Zentrum der Gesundheit) Ob als Rohkost, Beilage oder Dessert: Lange galt der Topinambur als vergessen, jetzt aber ist er wieder da. Die kleine Knolle ist dabei nicht nur ein kulinarisches Highlight, sondern auch ein tolles Heilmittel. Denn der Topinambur enthlt ganz bestimmte Ballaststoffe, die zum Aufbau der Darmflora beitragen, auf diese Weise die Abwehrkrfte strken, eine gesunde Verdauung frdern, vor Magen-Darm-Erkrankungen schtzen und bei Diabetes helfen. Es lohnt sich, den Topinambur nher kennenzulernen.


Topinambur Der Weg nach Europa

Der Topinambur (Helianthus tuberosus) zhlt wie die Ringelblume oder dieEchte Kamillezur Familie der Korbbltler. Die in der Erde befindliche Knolle der Pflanze wird ebenfalls als Topinambur bezeichnet. Die Pflanze bzw. ihre Knolle ist auch als Erdapfel, Jerusalem-Artischocke, Ewigkeitskartoffel, Knollensonnenblume oder Indianerknolle bekannt.

Alle diese Bezeichnungen fhren uns dem Topinambur schon etwas nher, denn er wchst wie dieKartoffelunter der Erde, schmeckt ein wenig nachArtischocke, sieht demIngwerziemlich hnlich, ist mit der Sonnenblume eng verwandt und wurde von den indigenen Vlkern in Mittel- und Nordamerika bereits in der vorkolumbischen Zeit als Lebens- und Heilmittel sehr geschtzt.

Die Menschen in Europa wurden auf den Topinambur erst im Jahre 1610 aufmerksam. Franzsische Auswanderer hatten dank des Topinamburs und seines Nhrstoffreichtums eine Hungerkatastrophe berlebt und schickten einige der kleinen Knollen in ihre frhere Heimat. Benannt wurde der Topinambur nach dem brasilianischen Indianerstamm Tupinamb, der mit der Wurzelknolle zwar nichts am Hut hatte, aber zufllig gerade in Frankreich zu Gast war, als man die Knolle dort ausgiebig testete.

Warum der Topinambur in Vergessenheit geriet

Da der Topinambur in Europa auf viel Begeisterung stiess, wurde er dort auch angebaut und galt bis ins 19. Jahrhundert als ein wichtiges Nahrungs- und Futtermittel. Heute finden sich die Hauptanbaugebiete in Nordamerika, Asien und Australien.

Zudem werden die Knollen in Sdfrankreich, den Niederlanden, der Schweiz (z. B. im Seeland) und in Deutschland (z. B. in Niedersachsen und Baden) im kleinen Stil erwerbsmssig kultiviert. Aus diesem Grund ist der Topinambur meist nur in Biolden oder auf Wochenmrkten erhltlich.

Dass der Topinambur an Bedeutung verloren hat, liegt darin begrndet, dass er seit Mitte des 18. Jahrhunderts mehr und mehr von der ergiebigeren Kartoffel verdrngt wurde. Dies ist mitunter darauf zurckzufhren, dass dieKartoffeleine bessereLagerfhigkeitaufweist, whrend man den Topinambur am besten innerhalb weniger Tage nach der Ernte verzehrt.

Mittlerweile erlebt der Topinambur allerdings eine kulinarische Renaissance, denn er ist nicht nur besonders schmackhaft, sondern enthlt auch eine ganze Reihe gesunder Inhaltsstoffe.

Topinambur: Eine vitamin- und mineralstoffreiche Knolle

Der Topinambur enthlt viele verschiedeneVitamine und Mineralstoffe, die zur Gesundheit beitragen und von denen einige in Bezug auf die Erfllung der empfohlenen Tagesdosis (RDA) durchaus von Relevanz sind. In 100 Gramm Topinambur finden sich z. B. rund:

  • 0,2 mgVitamin B1(14 Prozent der RDA): Ist wichtig fr den Kohlenhydrat- und Aminosuren-Stoffwechsel und das Nervensystem.
  • 1,3 mgVitamin B3(7 Prozent der RDA): Trgt zur Regeneration derNerven, derMuskelnund derHautbei.
  • 4 mgVitamin C(7 Prozent der RDA): Wirktantioxidativ, indem freie Radikale im Krper gebunden und unschdlich gemacht werden.
  • 4 mgEisen(25 Prozent der RDA): Ist im Krper fr den Sauerstofftransport zustndig.
  • 500 mgKalium(25 Prozent der RDA): Spielt in Bezug auf den Flssigkeitshaushalt und die Weiterleitung von elektrischen Impulsen an Nerven- und Muskelzellen eine entscheidende Rolle.
  • 0,1 mgKupfer(7 Prozent der RDA): Ist an der Bildung der roten Blutkrperchen beteiligt und ist wichtig fr das zentrale Nervensystem.

Topinambur: Die Nhrstoffe

Die Topinambur besteht zu etwa 80 Prozent ausWasserund enthlt praktisch kein Fett. Mit ihren 73 Kalorien und dem hohen Ballaststoffanteil ist die Knolle ideal, um dasAbnehmenzu untersttzen. In 100 Gramm Topinambur stecken rund:

Dabei enthlt der Topinambur zwei spezielle lslicheBallaststoffe, die medizinisch in vielerlei Hinsicht von grossem Wert sind. Schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde von Forschern festgestellt, dassmanche Lebensmitteldeshalb so gesund sind, weil sie besonders viel von zwei bestimmten Stoffen enthalten: Inulin nicht zu verwechseln mit dem HormonInsulin! und Oligofructose (FOS). Topinambur ist eines dieser so besonders inulinreichen Lebensmittel.

In 100 Gramm der Knolle stecken rund 16 Gramm Inulin. Laut Experten reicht jedoch schon eine Dosis von 8 Gramm Inulin pro Tag aus, um auf dieDarmfunktioneine prbiotische Wirkung zu haben.

Topinambur: Inulin und FOS sorgen fr eine geregelte Verdauung

Inulin und FOS dienen dem Topinambur und vielen weiteren Pflanzen wie z. B. dem Chicore und der Artischocke als Reservestoff, der in der Pflanze gespeichert wird und ihr bei Bedarf z. B. bei Trockenheit zur Verfgung steht.

Inulin und FOS sind Polysaccharid-Gemische, die aus Fructose-Moleklen zusammengesetzt sind und hnliche ernhrungsphysiologische Eigenschaften haben. Sie zeichnen sich beide dadurch aus, dass die Verbindungen zwischen besagten Moleklen imDarmnicht aufgespalten werden, unangetastet durch den Dnndarm wandern und dann intakt in den Dickdarm gelangen.

Dort freuen sich die ntzlichenDarmbakterien(insbesondere die gesundheitsfrderndenBifidobakterien), da sie sowohl Inulin als auch FOS als Nahrung nutzen und verstoffwechseln knnen. Beide Stoffe sind also sog.Prbiotika, was bedeutet, dass sie den ntzlichen Darmbakterien als Nahrung dienen, deren Anzahl vervielfachen und auf diese Weise einegesunde Darmflorafrdern, die bekanntlich wiederum Voraussetzung dafr ist, um gesund und munter zu bleiben.

Bitte verwechseln Sie den Begriff Prbiotika nicht mitProbiotika. Letzteres bezeichnet die probiotischen Bakterien selbst, whrend mit Prbiotika die Nahrung fr eben jene Bakterien bezeichnet wird.

Eine prbiotische Wirkung zeigt sich im Darm darin, dass das Stuhlgewicht und auch die Stuhlfrequenz erhht werden, so dass wie etliche Studien mittlerweile gezeigt haben insbesondere Menschen mitDarmtrgheitvon Inulin und FOS profitieren knnen.

Topinambur: Prbiotika schtzen vor Magen-Darm-Erkrankungen

Prbiotika haben den grossen Vorteil, dass sie die Zusammensetzung derDarmflorapositiv beeinflussen, indem sie den ntzlichen Bakterien als Nahrungsquelle dienen und deren Wachstum im Darm anregen. Es gilt mittlerweile als erwiesen, dass mit Hilfe von Inulin und FOS der Anteil der Bifidobakterien imDarmauf ber 80 Prozent ansteigen kann.

Laut einer Untersuchung an derUniversity of Torontofhrte die Einnahme einer Tagesdosis von nur 5 Gramm FOS innerhalb von nur 11 Tagen zu einem signifikanten Anstieg der Bifidobakterien. Diese winzigen Darmbewohner tragen zu unserer Gesundheit bei, da sie z. B. die Vermehrung krankmachender Bakterien und Viren hemmen, dasImmunsystemstrken und effektiv vor Magen-Darm-Erkrankungen wieDarmkrebsschtzen.

Topinambur hlt die Knochen gesund

Die prbiotischen Inhaltsstoffe des Topinambur tragen auch dazu bei, dass die Aufnahme bestimmter Nhrstoffe verstrkt wird. So haben belgische Forscher vomCargill R&D Centre Europefestgestellt, dass durch Inulin und FOS dieCalciumaufnahmeerhht und dessen Verwertung signifikant verbessert wird.

An der Studie nahmen 100 Kinder teil. Die Wissenschaftler stellten fest, dass die verbesserte Verwertung einerseits zu einer Erhhung des Calciumanteils in denKnochenund andererseits zu einer Steigerung derKnochendichtefhrte.

Gerade im Kindesalter ist es ja besonders wichtig, dass einem Mangel anCalciumvorgebeugt wird, da die "Knochenbank" in jungen Jahren aufgefllt wird, von der man dann im Erwachsenenalter zehrt. Die Forscher gaben ausserdem an, dass Inulin in Kombination mit FOS besonders wirksam ist und eine reale Mglichkeit darstellt, um Erkrankungen wie derOsteoporosenachhaltig vorzubeugen. Weitere diesbezgliche Infos finden Sie unter:Inulin beugt Osteoporose vor.

Topinambur: Die Diabetiker-Kartoffel

Der Topinambur wird auch als "Diabetiker-Kartoffel" bezeichnet, da er in der traditionellen Heilkunde schon lange bei diesbezglichen Beschwerden eingesetzt wird. Dies ist darauf zurckzufhren, dass der Topinambur denBlutzuckerspiegelkaum beeinflusst. Gleichzeitig frdert Inulin eine gesunde Darmflora und diese schtzt wiederum vorDiabetes(Typ 1 und Typ 2), wie wir hier bereits erklrt hatten:Probiotika bei DiabetesundDiabetes durch kranke Darmflora

Kanadische Forscher vomAlberta Children's Hospitalstellten im Jahr 2016 beispielsweise fest, dass Patienten mitDiabetesim Vergleich zu Menschen ohneDiabeteseine vernderteDarmfloraaufweisen, welche mit einer erhhten Durchlssigkeit der Darmschleimhaut, mitEntzndungenund mit einerInsulinresistenzin Verbindung gebracht werden kann.

An der Studie nahmen Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 17 Jahren teil, die seit mindestens einem Jahr anDiabetes Typ 1litten. Ein Teil der Kinder erhielt fr 12 Wochen ein Prbiotikum (8 Gramm tglich eine Mischung aus Inulin und FOS), der andere Teil einPlacebo.

Die Forscher kamen zum Schluss, dass die prbiotischen Prparate die Darmflora ndern,Entzndungen hemmen, die Durchlssigkeit des Darmes bessern und auf diese Weise zu einer besseren Blutzuckerkontrolle, sprich einem geringeren Diabetes-Risiko fhren. Wird der Blutzuckerspiegel nun aber stabilisiert, werden dieBauchspeicheldrseund dieLeberentlastet und das Diabetesrisiko sinkt weiter.

Zustzlich soll der regelmssige Verzehr von Topinambur dieCholesterin- undBlutfettwertesenken und beimAbnehmenhelfen, wodurch das Risiko frDiabetes-Typ-2 weiter reduziert wird. Die enthaltenenBallaststoffequellen nmlich bei gengender Flssigkeitszufuhr auf, wirken dadurchHeisshungerattackenentgegen und rufen ein rasches und intensives Sttigungsgefhl hervor. Man isst weniger, das Abnehmen gelingt leichter und Risiken fr chronische Krankheiten, die mitbergewichteinhergehen, schwinden.

Topinambur in der Volksheilkunde

Der Topinambur wird in der Volksmedizin verschiedener Kulturen schon lange erfolgreich zur Behandlung diverser Krankheiten und zur Linderung verschiedener Leiden verwendet und hat sich vordergrndig abgesehen vom Diabetes in den folgenden weiteren Bereichen bewhrt:

In der traditionellen Heilkunde kommen aber nicht nur die Knollen, sondern auch die Bltter und Blten des Topinambur zum Einsatz. Inzwischen haben schon zahlreiche Studien besttigt, dass die darin enthaltenenPolyphenoleeine antioxidative, entzndungshemmende sowiekrebsvorbeugende Wirkunghaben. Den Topinambur-Blttern wurde bereits ein grosses Potenzial alsAntioxidansbescheinigt.

Zudem haben Laboruntersuchungen gezeigt, dass die Bltter weiteresekundre Pflanzenstoffe(z. B. Sesquiterpenlactone) enthalten, die gegen krankmachende Bakterien,Viren,Pilzeund Tumoren wirken.

Topinambur: Die Heilanwendungen

Leider wissen die wenigsten Menschen, dass der Topinambur sowohl seine Bltter, Stngel, Blten als auch seine Knollen zahlreiche Heilanwendungen ermglicht. Fnf davon mchten wir Ihnen kurz vorstellen.

1. Topinambur-Bad

Wenn Sie an trockener Haut leiden, kann ein Topinambur-Bad Linderung verschaffen. Giessen Sie etwa 500 Gramm frische oder 150 Gramm getrocknete Stngel und Bltter mit 3 Liter heissem Wasser auf und lassen Sie den Aufguss einige Stunden ziehen. Sieben Sie dann den Aufguss ab und giessen Sie ihn in Ihr Badewasser.

2. Topinambur-Auflage

BeiHautproblemenund Rheuma kann auch eine Auflage sinnvoll sein. Zerreiben Sie eine frische Topinambur-Knolle fein und streichen Sie die Masse auf ein Stck Gaze. Legen Sie die Auflage zweimal pro Tag fr 20 Minuten auf die betroffene Hautpartie.

3. Topinambur-Kur mit frischen Knollen

Bei Magen-Darm-Problemen kann es hilfreich sein, vor jeder Mahlzeit eine frische, ungeschlte Topinambur-Knolle zu essen. Die Anwendungsdauer betrgt 2 bis 4 Wochen.

4. Topinambur: Trink-Kur

Pressen Sie die frischen Knollen und nehmen Sie den Topinambur-Saft zweimal pro Tag vor den Hauptmahlzeiten ein. Die Anwendungsdauer liegt zwischen 2 und 3 Wochen.

5. Topinambur-Blten-Tee

Kochen Sie 4 frische Topinambur-Blten mit etwa einem halben Liter Wasser auf und lassen Sie den Tee ber Nacht ziehen. Sieben Sie anschliessend den Tee ab und trinken Sie ihn fr 2 Wochen ber den Tag verteilt. Der Tee wirkt z. B. beiErschpfungund nervser Unruhe.

Topinambur bei Fructoseintoleranz und empfindlichem Darm

Da die Bakterien im Dickdarm den Ballaststoff Inulin spalten und unter Gasbildung abbauen, reagieren manche Menschen insbesondere jene mit empfindlichem Darm auf Topinambur mitBlhungenoder sogarBauchweh. Sollten Sie eine ballaststoffreiche Ernhrung nicht gewohnt sein, ist es ratsam, den Krper langsam daran zu gewhnen.

Des Weiteren sollte bei einer Fruchtzuckerunvertrglichkeit vorsichtig getestet werden, wie gut die Topinamburknollen vertragen werden. Menschen mit hereditrerFructoseintoleranzsollten darauf wie auf andere Lebensmittel mitFructose ganz verzichten.

Topinambur: Einkauf und Lagerung

Die Topinambur ist ein typischesWintergemse, das von Oktober bis Mai Saison hat. Wie eingangs bereits erwhnt, werden die Knollen relativ selten im Handel angeboten und sind vorrangig inBioldenoder auf Gemsemrkten erhltlich. Im deutschsprachigen Raum finden sich jedoch auch immer mehr Supermrkte, in denen sie gekauft werden knnen.

Es gibt viele verschiedene Topinambur-Sorten z. B. Gute Gelbe und Rote Zonenkugel die Farbe der Schalen reicht von rtlich, lila, braun bis weisslich und gelb. Sorten mit heller Schale zeichnen sich durch einen sehr feinen Geschmack aus.

Topinambur-Knollen sind nicht so gut lagerfhig wie Kartoffeln, da sie schneller Wasser verlieren und dadurch schrumpfen. Die frisch geernteten Knollen knnen aber problemlos fr rund 2 Wochen im Khlschrank oder im Keller gelagert werden. Dabei wird empfohlen, die Knollen ungewaschen aufzubewahren und die Erde erst vor der Verarbeitung abzuwaschen.

Sie knnen die Lagerzeit allerding bis auf 3 Monate erhhen, wenn Sie die Knollen in eine mit Sand gefllte Kiste geben, mit etwa 5 cm Sand bedecken und im Keller khl und dunkel lagern. Wichtig ist hierbei, dass die langen dnnen Wurzeln nicht entfernt werden.

Ausserdem kann der Topinambur prima eingefroren werden. Sie knnen die geschlten Knollen ohne Qualittseinbussen vor dem Einfrieren kurz in siedendem Wasserblanchieren.

Anbau: Topinambur im Garten und Blumentopf

Was gibt es Besseres als Gemse aus dem eigenen Garten? In puncto Bodenbeschaffenheit und Standort zhlt der Topinambur zu den anspruchslosen Gewchsen, die sich auf einem lockeren, leicht sandigen Boden besonders wohlfhlen.

Zudem bevorzugen die Pflanzen einen halbschattigen bis sonnigen Standort. Die leuchtend gelben Blten sind ein wahrer Blickfang und sorgen im Herbst fr ansprechende Farbtupfer. Die Bltezeit dauert von September bis Oktober.

Problematisch kann es jedoch sein, dass sich der Topinambur im Garten sehr schnell ausbreitet wenn man ihn nicht schnell genug aufisst weil er dann unterirdisch viele Knollen bildet. Um eine unkontrollierte Ausbreitung zu verhindern, sollte der Topinambur daher entweder regelmssig gegessen oder aber in Tpfen gezogen werden.

Im Gegensatz zur Kartoffel ist der Topinambur winterhart und treibt im nchsten Frhjahr ohne Zutun wieder neu aus.

Topinambur: Die Zubereitung

Der Topinambur ist nicht nur gesund, sondern berzeugt dazu in kulinarischer Hinsicht. Was den Geschmack anbelangt, scheiden sich die Geister: Manche Menschen fhlen sich anKastanienoder Pastinaken, andere an Artischocken oderSpargelerinnert. In Bezug auf die Konsistenz besteht eine hnlichkeit zu einer knackigen Kohlrabi.

Bei der Zubereitung beweist der Topinambur Vielfalt. Er kann roh oder gegart, mit oder ohne Schale gegessen werden. Wichtig ist, dass die Knollen unter fliessend kaltem Wasser mit einer Gemsebrste grndlich gewaschen werden. Da der Topinambur eine sehr dnne Schale hat, ist er schwer zu schlen. Leichter geht es, wenn die Knollen kurz blanchiert, in kaltem Wasser abgeschreckt und dann wie eine Pellkartoffel enthutet werden.

Da der geschlte und aufgeschnittene Topinambur hnlich wie ein geschlterApfelsehr schnell braun wird, sollten Sie ihn rasch verarbeiten. Durch Zugabe vonZitronensaftknnen Sie die Verfrbung verzgern.

Der Topinambur steht der Kartoffel in nichts nach und kann sowohl als Soloknstlerin als auch als Nebendarstellerin auf ganzer Linie berzeugen. Der grosse Vorteil ist, dass die Topinambur-Knollen sogar roh wunderbar schmecken und sich gemixt, geraspelt, gewrfelt oder in Scheiben geschnitten fr einen Salat oder auch einen rohen Snack bestens eignen.

Sie knnen die Knollen ausserdem gut verwenden, um eine leckere Suppe, einen Auflauf, einen Gemseeintopf oder ein Pree herzustellen. Der nussig-sssliche Geschmack kommt allerdings am besten zur Geltung, wenn der Topinambur gebraten wird. Bevorzugen Sie einengesunden Snack, dann schneiden Sie die Knollen einfach in hauchdnne Scheiben, betrufeln diese mit etwasOlivenlund geben Sie sie in den Ofen, bis sie gar sind (ca. 20 Minuten bei 200 Grad) bessereChipsgibt es nicht!

Selbst inBrot,Backwaren, Obstsalat, Kompott und Desserts kann man den Topinambur verarbeiten. Und vergessen Sie nicht zu wrzen: Die Knollen harmonieren ideal mit Muskatnuss,Petersilie,Thymian, Majoran,Chili,Curcumaund Minze.

Rezept: Topinambur-Gulasch mit Shiitake-Pilzen und Gewrzen

Der Topinambur bringt Abwechslung in die winterliche Kche. Die wundersamen Knollen liefern wertvolle Vitamine, Mineral- und Ballaststoffe und spenden somit ausreichend Material, um die kalte Jahreszeit gut zu berstehen z. B. in Form dieses herzhaften Topinambur-Gulasches:

Zutaten (fr 4 Personen):

Zubereitung:

  • Brausen Sie die Topinamburknollen ab, schlen Sie sie und schneiden Sie sie in Wrfel.
  • Schlen und wrfeln Sie dieZwiebelfein.
  • Putzen Sie die Shiitake-Pilze, tupfen Sie sie trocken und halbieren Sie sie.
  • Erhitzen Sie in einer grossen Pfanne 2 EL Olivenl und braten Sie die Pilze darin an.
  • Fgen Sie den Thymian, Salz und Pfeffer dazu.
  • Erhitzen Sie nun in einer zweiten Pfanne das brige l und braten Sie die Topinamburknollen darin von allen Seiten an.
  • Fgen Sie die Zwiebel, Curcuma und Majoran zu den Knollen und dnsten Sie sie mit.
  • Geben Sie die Pilze dazu und giessen Sie einen Teil der Gemsebrhe auf.
  • Das Topinambur-Gulasch ist in etwa 15 Minuten bissfest gegart und sollte vor dem Servieren noch einmal abgeschmeckt werden. Sie knnen es pur essen, dazu aber auch z. B. Basmatireis,Couscousoder Feldsalat servieren.

In unserer Datenbank finden Sie viele weitere leckere Topinambur-Rezepte wir wnschen Ihnen viel Freude beim Nachkochen, Experimentieren und Geniessen:

Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Ernhrungsberater

Gesunde Ernhrung ist Ihre Leidenschaft? Sie lieben die basenberschssige, naturbelassene Ernhrung? Sie mchten gerne die Zusammenhnge zwischen unserer Nahrung und unserer Gesundheit aus ganzheitlicher Sicht verstehen? Sie wnschen sich nichts mehr als all Ihr Wissen rund um Gesundheit und Ernhrung zu Ihrem Beruf zu machen?

Die Akademie der Naturheilkunde bildet Menschen wie Sie in 12 bis 18 Monaten zum Fachberater fr holistische Gesundheit aus. Wenn Sie mehr ber das Fernstudium an der Akademie der Naturheilkunde wissen mchten, dann erfahren Siehieralle Details sowieFeedbacksvon aktuellen und ehemaligen TeilnehmerInnen.

Quellen:



Bitte melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.

Um unsere Webseite fr Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu knnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklrung

Besttigen